1990

Am 01.05.1990 wurde das Unternehmen in Chemnitz am Standort Zwickauer Straße mit den Schwerpunkten Werbebeschilderung für Industrie und Handwerk sowie Bauindustrie von Herrn Bernhard Krombholz und Frau Margarete Votteler als GmbH gegründet. Die beiden Gesellschafter wurden durch eine Praktikantin, die ihren einjährigen Einsatz im September des Gründungsjahres begann, unterstützt. Der Maschinenpark, der mit einem ZÜND-Plotter startete und noch im gleichen Jahr durch einen einen vollmechanischen Siebdruck-Handdrucktisch ergänzt wurde, erweiterte sich kontinuierlich. So konnte das Geschäftsfeld immer weiter vergrößert und unterschiedliche Fertigungsverfahren aus eigener Hand angeboten werden.

1993

Im November 1993 erfolgte der Umzug in größere Räumlichkeiten in den Industriepark nach Grüna. In diesem Jahr wurde Herr Bernhard Krombholz durch den Austritt von Frau Margarete Votteler alleiniger Eigentümer des Unternehmens, welches jetzt als Einzel-Personengesellschaft geführt wurde. Es wurde in eine halbautomatische Siebdruckmaschine mit fahrbarem Drucktisch investiert, eine Graviermaschine kam im weiteren Verlauf ebenfalls hinzu.

1998

Der Umzug in den Neubau nach Langenchursdorf in den Grünen Winkel 3A legte den Grundstein für die Einführung der Lasertechnik. Das Team von coreku umfasste zu diesem Zeitpunkt vier Mitarbeiter.

2005

Anfang 2005 wurde mit der Investition des ersten Nd.YAG-Lasers der Firma Trumpf Laser in die neue Art der Beschriftung gestartet.

2007

Im Jahr 2007 wurde mit der Anschaffung eines weiteren Beschriftungslasers – auch von der Firma Trumpf Laser – sowie der damit verbundenen Einstellung weiterer zwei Mitarbeiter dem Portfoliowachstum Tribut gezollt. Auch die Inanspruchnahme von Dienstleistungen im Personalleasing machte sich erforderlich. Des Weiteren wurden die neuesten Lieferantendrucker von Phoenix Contact, Weidmüller und CAB angeschafft, um unseren Kunden die aktuellsten Beschriftungstechniken der Kabelkennzeichnung bieten zu können.

2009

Um die geplante Übertragung des Unternehmens langfristig vorzubereiten, wurde die Einzel-Personengesellschaft wieder in eine GmbH umgewandelt. Herr Bernhard Krombholz blieb zunächst alleiniger geschäftsführender Gesellschafter.

2011

Mit dem Eintritt des zweiten Gesellschafters, Herrn Holger Wandelt, am 01.01.2011 wurde die coreku GmbH in die coreku GmbH & Co. KG umstrukturiert. Im laufenden Jahr wuchs das Team auf 13 Mitarbeiter, ergänzt durch die Dienstleistungen eines Zeitarbeits-Unternehmens sowie unterstützt durch zwei externe Mitarbeiter. Die Anschaffung eines Motionjet Direktdruckers beschleunigte die Lieferfähigkeit auch im Untereloxaldruck erheblich.

2014

Mit Wirkung vom 01.01.2014 wurden alle Gesellschafteranteile an Holger Wandelt übertragen. Bernhard Krombholz geht in seinen verdienten Ruhestand, steht aber weiterhin in beratender und tätiger Funktion zur Verfügung.
In Verantwortung von Herrn Holger Wandelt wurde die Neuausrichtung der coreku GmbH & Co. KG mit Blick auf die Investition in neueste innovative Beschriftungstechnik weiter vorangetrieben. Es wird zunehmend Wert auf Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung gelegt, die mit eigenen Mitarbeitern koordiniert wird. Immer wichtiger wird hierbei die Präsenz in verschiedenen Medien – die Website www.coreku.de geht online, dem sozialen Netzwerk „FACEBOOK“ wird beigetreten. Der erste Messeauftritt auf der SIT in Chemnitz war ein großer Erfolg. Das Firmengelände in Langenchursdorf wurde umgebaut und erweitert. Der Maschinenpark wurde aufgerüstet – aktuell wird mit drei modernen Beschriftungslasern, zwei Digital-Direktdruckern, 18 CAB-, vier Weidmüller – sowie drei Bluemark-Druckern an insgesamt drei Standorten – zwei davon in Chemnitz – gearbeitet.

2015

Der Erfolg des regionalen Messeauftritts im vergangenen Jahr wurde durch die diesjährige Präsentation der Firma auf der INTEC in Leipzig potenziert. Im 25. Jahr des Bestehens von coreku kann man mit Stolz auf eine positive wirtschaftliche Entwicklung zurückschauen, von der man mit Überzeugung behaupten kann, dass alle bisherigen Entscheidungen Grundlage für die zukünftige Ausrichtung der coreku GmbH & Co. KG waren. Herr Holger Wandelt wird nunmehr von einem Team von 22 Mitarbeitern sowie zwei Beschäftigten eines Personaldienstleisters unterstützt. Bereits für dieses Jahr wurde erstmals ein Ausbildungsplatz im Ausbildungsberuf Medientechnologe/Medientechnologin Siebdruck zur Verfügung gestellt. Nach erfolgreichen Vorstellungsgesprächen und Eignungstests dürfen wir ab September unseren ersten Auszubildenden im Team begrüßen.